Frag!

Durch Grafiti wurde die Betonwand an der Schule zwar bunter, aber nicht wärmer. Die Kälte blieb. Hätte er eine Pistole gehabt, so würde er sie jetzt durchladen. Statt dessen warf er die leere Farbdose mit voller Wucht gegen ein Fenster im ersten Stock. Das Glas hielt stand. Der sich darin spiegelnde Mond schien ihn zu verhöhnen.

Wenig später stand er auf der Brücke und blickte herunter. Definitiv zu wenig Verkehr. Sein Opa saß zu Hause im Sessel und machte sich Sorgen. In seinen Händen hatte er Haarbüschel. Nebenwirkung einer zweifehaften Therapie. Mit dem letzten Haar auf dem Kopf würde auch sein Lebenswille schwinden. Aber er hat sein Leben gelebt.

Ein Frühlingsmorgen. Grab Nummer 32 war frisch angelegt. Die Räder des Rollstuhls fraßen sich in den Kiesweg und kündigten den Besucher an.

Kommentar verfassen