Von allen guten und bösen Geistern verlassen

orst Köhler fährt auf dem Fahrrad an der JVA vorbei. Von innen winkt ihm Jörg Kachelmann zu, während irgendwo im Hintergrund leise Musik von Wagner erklingt.

Das sind in aller Kürze die Schlagzeilen von heute. Der Bundespräsident schlägt höhere Benzinpreise vor, Jörg Kachelmann wegen des Vorwurfs, seine Ex-Freundin vergewaltigt zu haben, in Untersuchungshaft und in Bayreuth ist Wolfgang Wagner verstorben.

Viel Stoff, der nur mit etwas Mühe zwischen die Meldungen über neue Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche passen. Als Zeitungsleser verfällt man in Agonie und fragt sich, ob man durch intensives Starren aufs Papier die Buchstaben vertauschen kann – Leser, die auf Zeitungen starren.

Positiv stimmt nur die bevorstehende Kirschbaumblüte in Japan. Auch wenn ich Kirschen (bitte das s beachten) nicht mag, so fand ich doch schon als Kind das Blühen der Kirschbäume im eigenen Garten wunderbar. Wann es los geht, hängt stark vom Wetter ab. Damit sind wir dann wieder bei Kachelmann. Bei aller sich anbietenden Häme und miesen Wortspielen sei an dieser Stelle betont, dass zunächst die Unschuldsvermutung gilt.

Eine Antwort

  1. Ich sehe schon du hast die wirklich wesentlichen Meldungen verpasst. Menowin Fröhlichs Cousine hat mit Helmut Oroz Drogen genommen und dann mit Manuell Hoffmann Kinder gezeugt. Oder so ähnlich. :)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.