Aus die Maus

Aus die Maus

Wie bereits geschrieben, empfinde ich verstümmelte RSS-Feeds als Zumutung. Den ersten Blog, der jetzt meiner konsequenten Streichaktion zum Opfer ist der von Frau Pia. Der einen Leser weniger wird sie sicher nicht stören, sie hat ja genügend Fans, die ihr die Treue halten. Für mich ist ein Feed mit nur zwei Sätzen (den Rest gibt es nur auf der Seite zu lesen) kein Service, sondern .. Aber sparen wir uns hier meine Ausführungen. Wer so was wie Service möchte, der kann ja auch zwei Feeds anbieten und dem Leser die Wahl lassen, ob er den vollständigen Feed oder nur einen Anreißer möchte. Träumen darf ich ja wohl, oder?

4 Replies to “Aus die Maus”

  1. Der Bog von Pia war nur der erste. Weitere werden folgen. Interessant ist, daß gerade die größeren Bloggs mit sehr vielen Lesern (wie Basic Thinking oder law blog) den Quatsch mit den Krüppel-Feeds nicht nötig haben.

  2. Viele verwenden aber auch die eingebaute Feed-Funktion des eigenen Blogs und bei Movable Type ist es z.B. standardmäßig so, daß der Feed nur aus einem „Teaser“ besteht. Manche Leute sind da vielleicht einfach „nur“ User. Und wer schaut sich schon den eigenen Feed an?

  3. @Gwen: Pia ist deutlich mehr als nur User. In WordPress (was Pia verwendet) muß man das schon bewusst einstellen. Und das hat sie wohl gemacht, denn noch vor ein paar Tagen gab es den vollständigen Feed.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren