Schlagwort: Motivation

Motivationsfutter

Motivationsfutter

Der von Google übernommene Dienst Feedburner hat mal wieder Probleme. Die Auswirkungen sind auch hier im Blog zu sehen, denn der Zähler auf der Startseite, der eigentlich die Anzahl der RSS-Abonenten anzeigen soll, steht seit Tagen auf Null. […]

+ weiterlesen

Warum schreiben

Warum schreiben

Als Autor wird man hin und wieder gefragt (es kann sogar vorkommen, dass man es sich selber fragt), warum man denn schreibe. Darauf gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Antworten. Ich persönlich tendieren zu folgender Aussage. „Ich schreibe, weil ich etwas mitzuteilen habe.“ Für mich ist Schreiben keine Form der Therapie. […]

+ weiterlesen

Dreizehn

Dreizehn

Dreizehn Kreuze. Nein, keine Leichen, auch wenn mein T-Shirt aktuell ein paar rote Spritzer aufweist. Aber keine Angst, dass ist kein Blut, sondern nur Tomatensauce und ein Beleg dafür, dass ich noch nicht anständig Makkaroni essen kann. […]

+ weiterlesen

Gesprengte Ketten

Gesprengte Ketten

Wenn ich mich richtig erinnere (im Google-Zeitalter eigentlich einen blöde Formulierung), war „Gesprengte Ketten“ ein Film über den Ausbruch von gefangenen aus einem deutschen Kriegsgefängnis. Aber darum soll es eigentlich gar nicht heute gehen. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren