Seite 6

Idealzustand

Im ansonsten leeren ICE sitzen, während draußen die Landschaft vorbei rauscht. Es könnte eine große Endlosschleife quer durch Deutschland sein. Keinen Anfang mehr, erst recht kein Ziel. Tag und Nacht würden sich genauso abwechseln wie Wetter und Jahreszeiten. weiterlesen →

Anleiten zur Demokratie

Gestern Abend traf sich mein Ortsverein mit einem benachbarten Ortsverein zur gemeinsamen Analyse der Wahlergebnisse in Köln. Es war nicht nur eine große Runde, sondern auch eine ziemlich spannende Diskussion. weiterlesen →

Die europäische Basarmentalität

Gerade mal acht Tage liegt die Europawahl hinter uns. Eigentlich, so denkt man ganz naiv, sollte doch alles gelaufen sein. Man hat seine Stimme abgegeben, sich für den einen oder anderen Spitzenkandidaten entschieden und fertig. weiterlesen →

Mehr Kühlschränke für die Truppe

Ein hässliches Bild entstand bei mir im Kopf, als ich den Artikel zur “Wohlfühloffensive für die Truppe” im Kölner Stadt-Anzeiger von diesem Samstag las. Es ging um die Vorschläge der Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen, mit denen die Bundeswehr als Arbeitgeber attraktiver gemacht werden sollte. weiterlesen →

Der Gesang von Schnapsdrosseln

Die Veranstaltungsreihe “Krimi & Kölsch” scheint es nicht mehr zu geben. Vor über einem Jahr hatte ich das Vergnügen, zwei Lesungen in der Ständigen Vertretung Köln lauschen zu können. weiterlesen →

Weniger ist manchmal einfach weniger

Ein grundsätzliches Misstrauen bei Gratisangeboten im Internet ist nie verkehrt. Wenn dem Anwender keine Kosten entstehen, ist er möglicherweise selber die Ware. Server laufen nicht mit Luft und Liebe, selbst die Menschen, die sie betreuen wollen bezahlt werden. weiterlesen →

Montags nach der Wahl

Ein traditionelles Ritual hier im Blog, am Montag nach der Wahl einen Blick auf die Endergebnisse zu werfen. Neben Stimmanteilen der einzelnen Parteien ist die Wahlbeteiligung immer wieder ein Thema, welches mich beschäftigt. weiterlesen →