Seite 6

Bio macht schön

Zum “Tag ohne Plastiktüten” gab es von den Grünen ein Foto mit Anton Hofreiter und Agnieszka Brugge. Die beiden hielte eine Baumwolltasche mit dem Aufdruck “Bio macht schön” in den Händen. weiterlesen →

Ayran ist kein Name

Von einem großen Plakat im Kölner Hauptbahnhof starrte mich vor ein paar Wochen das Buch an. “Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte” von Romain Puértolas. weiterlesen →

Das Leben hinter der Schlagzeile

Eine Schlagzeile gestern im Kölner Stadt-Anzeiger “Beamten droht nun Jobabbau”. Vorausgegangen war ein Urteil des Landesverfassungsgerichts, mit dem die Nullrunde bei Beamten der höheren Besoldungsstufen (über A 12) in Nordrhein-Westfalen gekippt wurde. weiterlesen →

Partymeile Bundestag

Früher, in einer Zeit, als meine Volljährigkeit noch weit hinterm Horizont lag, hieß es immer wieder, Fernsehen sei schädlich. Wahlweise würde es verdummen oder aber Kinder dazu verleiten, das Gesehene für die Wirklichkeit zu halten. weiterlesen →

Stillhalten frist Lobbyismus

Einem landläufigen Trugschluss zu folge hängt der Bezeichnung “liberal” auch ein etwas lockerer Umgang mit dem Gesetz an. Man nimmt es mit der Steuer nicht so genau, oder aber schafft fließende Übergängen zwischen Eigeninteressen und solchen Dritter. weiterlesen →

Kölner Stadt-Anzeiger Unleashed

Ursprünglich wollte ich heute über meine letzte gedruckte Ausgabe des Kölner Stadt-Anzeiger schreiben. Dazu ein Foto von der Papierausgabe. Ein leicht wehmütiger Text wäre es geworden, vermutlich. weiterlesen →

Kampfdrohnen verteidigen Mindestlohn

Im Verteidigungsministerium kursieren derzeit, sofern man den Presseberichten Glauben schenkt, Plänen, zum Schutz der Truppen künftig Kampfdrohnen einzusetzen. Dabei wird das Leben der Soldaten jedoch lediglich indirekt geschützt. weiterlesen →

Paradiesäpfel auf dem Balkon

Wie man auf die Idee kommen kann, Tomaten als Paradeiser oder Paradiesäpfel zu bezeichnen, können einem wohl nur Österreicher erklären. Wenn ich an meine Kindheit denke und mein damaliges Geschmacksempfinden, dann waren für mich Tomaten eher die Hölle. weiterlesen →