Frage der Woche

Frage der Woche

Warum heißt ausgerechnet jemand, der andere für sich schuften lässt, Ackermann?

3 Replies to “Frage der Woche”

  1. Vielleicht möchte er mit seinem Namen den Anschein erwecken, jeden Tag hart zu malochen. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass sich die Mitarbeiter der Deutschen Bank durch wiederholtes murmeln von „Ackermann, Ackermann, Ackermann…“ in Trance reden, um nicht vom stupiden Schwachsinn der Arbeit bekloppt zu werden.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren