Klarstellung in eigener Sache

Klarstellung in eigener Sache

Auch wenn sich andere Bloger Menschen, die rechtsradikales Gedankengut vertreten, ins Wohnzimmer einladen: bei mir ist dafür definitiv kein Platz. Wer in Kommentaren behauptet, dass eine Neonazi-Partei für Meinungsfreiheit eintritt, der brauch sich nicht zu wundern, wenn ich ihm diese Meinungsfreiheit hier nicht einräume. Es gibt einfach auch Grenzen. Wer das bestreitet, muss sich auch fragen, ob rassistische oder volksverhetzende Äußerungen auch noch unter Meinungsfreiheit fallen.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren