Apple plant Navigationssystem

Wenn die Gerüchte der Spatzen, die es mal wieder von den Dächern pfeifen, stimmen, dann plant Apple ein Navigationssystem für Autos. Gab es nicht da mal den Spruch: „Konzentration auf das Kerngeschäft?” Angesichts der nicht unerheblichen Mängel bei den mobilen Rechner des Computerherstellers, zuletzt wieder bei den neuen Mac Book Pros, deren Displays flimmern sollen, wäre das nicht verkehrt – statt ständig neue Baustellen aufzumachen. Aber vielleicht wird in Cupertino auch ein Navigationssystem benötigt, damit Steve Jobs endlich weiß, wo ihn und Apple der Weg hinführen wird.

Kommentar verfassen