Weihnachtsstimmung

Weihnachtsstimmung

Ohne richtige Kälte, ohne deswegen erfrierende Obdachlose, die bemitleidet werden könnten, mag so gar nicht richtige Weihnachtsstimmung aufkommen. Was wäre das bevorstehende Fest denn schon ohne geheuchelte Nächstenliebe? Eine Konsumveranstaltung wie jede andere, die auch im Sommer stattfinden könnte. Statt Glühwein gäbe es dann auf den Weihnachtsmärkten frisch gezapftes Bier, statt Tannenduft ein Hauch von Sonnenmilch – nur die Bratwurst ist ein Ganzjahresprodukt, denn Gammelfleisch hat immer Saison.

2 Replies to “Weihnachtsstimmung”

  1. du gibst dich aber mittlerweile mit wenig zufrieden.
    und was ist mit der tsunami-katastrophe vom 2. weihnachtstag vor zwei jahren ? da waren die letzten jahre doch mal gar nichts gegen. ich kam übrigens ca. 1. monat vorher von ungefähr dort zurück, es waren dann fröhliche weihnachten …

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren