Noch was

Noch was

Noch ein Dankeschön geht an Karsten Kuhnen für seine Spende. Für alle, die über PayPal spenden: Wenn ihr mit URL im Blog auftauchen wollt, schickt mir nach der Transaktion eine kurze eMail mit der entsprechenden URL. Bei der klassischen Überweisung geht das ja über den Verwendungszweck. Ich trage das auch gerne noch nach bei denen, die schon auf der Liste stehen.

4 Replies to “Noch was”

  1. Achso, ja, vergessen! Ich wollte nicht im Blog auftauchen.
    Ich habe nur die Gelegenheit nutzen wollen mich mal für deine uneigennützige Hilfe im WordPress Forum bei Dir zu bedanken. Auch wenn ich deine tolle Lösung momentan nicht auf meiner Seite verwende. Ich sag nur „moo.fx“ und „ausklappbare Menüs“. Tolle Sache.

    Danke nochmal! Dieser Kommentar kann natürlich bleiben! ;-)

  2. Nein, nein, ist schon ok. Mir war nur wichtig zu betonen, daßß mir der Link nicht so wichtig war. Die kleine Spende war für die nette Hilfe. Der Link ist für mich zweitrangig.

    Aber nun gut. Tausche dann bitte meinen Namen gegen meine URL. Den kennst Du ja!

    Danke nochmal! Und mach weiter so. Dein Blog wird immer erfrischender.

  3. Danke, danke. Also ersetzt ich in der Liste den Namen durch die URl – obwohl im Prinzip ja auch der Name mit der URl möglich wäre …
    Wird morgen früh sofort gemacht. Jetzt brauch ich erstmal eine Mütze voll Schlaf.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren