Infos in um elf

Infos in um elf

So liebe Leser, so in drei Stunden gibt es noch mal Neues hier. Ich muss erstmal den Tag verarbeiten nach dem Informationsgespräch beim Bildungsträger. Für Interessierte: Der Abschluss nennt sich staatlich geprüfter Informatiker und Eignungstest habe ich schon mal bestanden. Die einzige Hürde wird wohl die Agentur sein, obwohl in Paderborn der gleiche Ausbildungsgang für mehrer Kunden in der gleichen Situation vom Arbeitsamt abgesegnet wurde.

2 Replies to “Infos in um elf”

  1. Hört sich doch schnomal sehr gut an für Dich. Kannte diese Ausbildung bisher nicht. Mich würde mal interessieren, wo diese anzusiedeln ist – über der Fachinformatiker Ausbildung oder gleichzusetzen?

    Ich hatte vor einiger Zeit auch mal eine ominöse schuliche Ausbildung zum „staatl. geprüften Assistenten für Datenverarbeitung“ gemacht.

    Scheint aber auf jeden Fall eine gute Basis zu sein. – erst recht, wenn man mit einem Jahr Studium noch den Bachelor draufsetzen kann.

  2. Aus dem Bauch heraus würde ich die Ausbildung über den Fachinformatiker ansiedeln. Wer nach den zwei Jahren noch ein Jahr dranhängt, erwirbt damit eine Bachelor of Science.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren