Verdorbenes Wild in Bayern

Wie die Bayrische Rundfunk berichtet, wurde ein Hirsch Bayern stark alkoholisiert mit einer Zigarette in der Schnauze aufgefunden. Er war unterwegs nach München, um da mal so richtig die Sau raus zu lassen. Dem Wildhüter, der ihn aufgriff und zurück in den Wald brachte, viel eine umfangreiche Sammlung an Pornoheften auf, der der Hirsch bei sich hatte.

Kommentar verfassen