Mighty Mouse

Mighty Mouse

Apple überrascht mit einer neuen Maus, einer Maus, die mehr als nur eine Taste hat. Für Stolze 55 Euro erhält man die Mighty Mouse. Die optische Maus hat ein berührungsempfindliches Gehäuse. Sie kann unterscheiden, ob man sie eher links oder rechts gedrückt hat. Damit spart sich Apple „echte“ zwei Tasten an der Oberfläche. In der Mitte befindet sich ein Scrollball, der anscheinend wie eine Scrollrad funktioniert. Gleichzeitig dient er als dritte Taste. Zusätzlich befindet sich noch an den beiden längeren Seiten der Maus jeweils eine Taste. Als besonderes Gimmick hat die Maus angeblich ein „Audio Feedback“. Damit sollen Bewegungen und Mausklicks über einen eingebauten Lautsprecher akustisch begleitet werden. Seine vollen Funktionsumfang soll die Maus erst mit Mac OS X Tiger entfalten. Allerdings würde ich nicht wegen einer Maus auf Tiger upgraden. Eher schon wegen der RSS-Fähigkeiten von Safari. Dabei fällt mir ein, daß sich noch niemand beschwert hat, dass Safari nicht einzeln zu bekommen ist sondern immer nur im Bundel mit dem Betriebssystem. Wenn das Microsoft wüsste.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren