Polen Papst

Polen Papst

Es ist ja nicht so, dass mir nicht auch Tippfehler und andere Sinnentstellungen beim schreiben unterlaufen. Sie sind aber bestimmt nicht so schön, wie der, der heute in der Süddeutschen Zeitung zu finden war. Die SZ berichtete über die Trauerfeiern rund um die Beerdigung des Papstes und von zahlreichen Sonderflügen und Zügen, vom überwiegend katholischem Polen – dem Geburtsland des Papstes- nach Rom und der besonderen Bedeutung, der der Papst in Polen genießt:

Etwa zwei der insgesamt 40 Millionen Einwohner Polens sollen sich auf den Weg nach Rom gemacht haben.

Also, dafür lohnen sich die Sonderflüge eigentlich nicht. Und wenn es nur so wenige sind, sollte man eigentlich auch schon exakt zählen können und nicht schätzen.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren