Schlagwort: Paul-Gerhardt-Kirche

Zaungäste

Wie nennt man es, wenn der Sieger die Verlierer zur Versöhnung aufruft und auch noch fordert, dass die Unterlegenen doch bitte den erstem Schritt tun

Weiterlesen

Entwurzelt

Auf dem Gelände der ehemaligen Paul-Gerhardt-Kirche ist gestern der vorletzte Baum gefallen. Obwohl grün und gesund, konnt er sich nicht mehr halten. Eine direkte Schuld

Weiterlesen

Angekommen

Die Sonntage in diesem Monat werden, so unterschiedlich sie auch sein mögen, eins gemeinsam haben: den Besuch des Gottesdienstes in der Altstädter Nikolai-Kirche, deren Gemeindemitglieder

Weiterlesen

Eingeschränkte Nutzung

Gestern wurden der jüdischen Gemeinde, welche die Paul-Gerhardt-Kirche erworben hatte, die Schlüssel zum Gebäude überreicht. Damit dürfte nun endgültig das Scheitern der Bürgerinitiative zum Erhalt

Weiterlesen

Das Kreuz ist gefallen

Gestern im Laufe des Tages wurde das Turmkreuz an der Paul-Gerhardt-Kirche entfernt. Wobei das eigentlich noch geschönt ist, denn es wurde nicht sorgfältig abmontiert, sondern

Weiterlesen

Vollendete Tatsachen

Nach dem jetzt der Eilantrag der Bürgerinitiative zum Erhalt der Paul-Gerhardt-Kirche zurück gewiesen wurde, werden nächsten Woche von der Kirche das Turmkreuz abmontiert, die Glocken

Weiterlesen

Keine historische Chance

Im Zusammenhang mit dem geplanten Verkauf der Paul-Gerhardt-Kirche spricht die Superintendentin Regina Burg immer von einer „historischen Chance”. Es stellt sich dabei die Frage, was

Weiterlesen

Eskalation erwünscht?

Im Schaukasten vor der Paul-Gerhardt-Kirche (in der Sprache der Amtskirche: Paul-Gerhardt-Zentrum) hängt ein Text zum bevorstehenden Pfingstfest, zusammen mit einem Besen: „Jesus Christus, kehr aus

Weiterlesen

Verhandlungsunfähig

Nach wie vor ist die Paul-Gerhardt-Kirch in Bielefeld besetzt von Mitgliedern der Bürgerinitiative und ehemaligen Gemeinde, die sich gegen den Verkauf der Kirche (an wen

Weiterlesen