Schlagwort: Strafe

Die gerechte Strafe

Die gerechte Strafe

Vor dem Hintergrund der Panama Papers, aber auch grundsätzlich stellt sich die Frage, was denn eine gerechte Strafe sei. Nach meinem laienhaften Verständnis sollte sie in einem angemessenen Verhältnis zu Tat stehen. Genau darüber kann man bereits streiten. Was ist das, ein angemessenes Verhältnis? […]

+ weiterlesen

Bahnfahren für Diebe

Bahnfahren für Diebe

Zugegeben, im Bereich der Sanktionen für begangenen Straftaten gehöre ich zu den Befürwortern von Maßnahmen, die sich unmittelbar auf die Tat beziehen. Wer Graffitis an Hauswände schmiert, sollte meiner Meinung nach Putzmittel in die Hand gedrückt bekommen, um die Schweinerei wieder weg zu machen. […]

+ weiterlesen

Kein Recht auf Rache

Kein Recht auf Rache

In Belgien wird in diesen Tagen Michèle Martin, die Ex-Frau des verurteilten Kinderschänders Dutroux, nach 16 Jahren vorzeitig aus der Haft entlassen. Sie will, so wird berichtet, künftig im Klarissenkloster Malonne leben. […]

+ weiterlesen

Ein Mords-Kindheit

Ein Mords-Kindheit

Gestern war wieder so ein Abend, bei dem DER CHEF und ich beim anfänglich unmotivierten zappen durch das Fernsehprogramm bei arte hängen geblieben sind. Uns fesselte die Dokumentation über ein russisches Kindergefängnis in Tscheljabinsk. Über hundert Kinder waren dort von der Gesellschaft weggesperrt, teilweise sogar wegen Mordes. Das Alter der Kinder reichte von elf bis sechzehn Jahren. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren