Pin abgebrochen

Wer kennt das nicht: Da nimmt man was auseinander und beim erneuten Zusammensetzen bleiben dann Schrauben über oder aber es bricht ein Pin ab. Ähnlich ging es wohl beim zusammenschrauben des Mindestlohns für Briefzusteller. PIN bricht sehr wahrscheinlich sein Engagement ab und verzichtet darauf, der Post Konkurrenz zu machen. Dafür bleiben dann ein paar Zusteller über, die bei PIN nicht mehr benötigt werden. Es dürfte wohl mehr als überraschend sein, dass diese jetzt wohl von der Post übernommen werden sollen. Für den Konkurrenten indes ist das mit Sicherheit mindestens ein Schlag ins Gesicht – die verhinderten Arbeitslosen dürfte es aber einfach nur freuen.

Kommentar verfassen