Kulturauftrag

Berlin: Ein hochrangiger Mitarbeiter erklärte heute gegenüber der Berliner Abendpost (BA), dass die Bundeswehr in Afghanistan auch einen Kulturauftrag hätte. Besonders engagierte Soldaten haben schon vor drei Jahr eine Theatertruppe ins Leben gerufen und nach erstaunlich kurze Zeit Shakespeares Hamlet aufgeführt.

Die jetzt veröffentlichten Fotos von Bundeswehangehörigen mit einem Totenkopf zeigten Bilder von einer Probe kurz vor der Uraufführung in Kabul. „Es gäbe daher”, so der Mitarbeiter, „keinen Grund, sich darüber zu empören.” Beschämend sei, dass ausgerechnet BILD die Fotos veröffentlicht habe und nicht, wie zu erwarten gewesen wäre, die linke Hetzpresse.

Kommentar verfassen