Daumen drücken

Daumen drücken

Die Bewerbung für die Ausbildung zum Staatlichen geprüften Informatiker werde ich gleich zu Post bringen. Mich hat ja bei der Informationsveranstaltung beruhigt, dass es im letzten Jahrgang auch einen Teilnehmer mit 42 Jahren gibt – ich sah mich schon zwischen lauter 18-jährigen sitzen.

Der entscheidende Punkt aber ist die Stellenzusage, sondern die Förderung durch die Agentur für Arbeit (Stichwort Bildungsgutschein). Wie bereits gesagt, in Paderborn fangen ab Oktober mehrer Teilnehmer an, die für die Maßnahme einen Bildungsgutschein bekommen habe. In einer sehr dubiose Vorabinfo wurde mir bereits mitgeteilt (bzw. ja eigentlich nicht mitgeteilt), dass es für mich keine Förderung geben würde.

Auf einen nächsten Termin bei der Agentur warte ich jetzt. Der wird auf jeden Fall bei einem anderen Ansprechpartner sein. Wer Tipps, Hinweise oder Links hat, die mir weiterhelfen können, meinen Anspruch auf einen Bildungsgutschein gelten zu machen, kann diese gerne als Kommentar posten.

5 Replies to “Daumen drücken”

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren