Klassen, Bester!

Manchmal ist es ganz gut, kein Streber zu sein. Aber darum geht es eigentlich nicht, denn Klassen gibt es nicht nur in der Schule, sondern auch in der Programmierung. Bisher habe ich die objektorientierte Programmierung in PHP vermieden. Nicht, weil ich es nicht kann, sondern weil es keine Notwendigkeit dafür gab. Etwas komplizierter machen, nur um sagen zu können, dass es objektorientiert ist, liegt mir nicht.

Wenn ich schreibe „bisher”, dann impliziert das eine Änderung. Die gibt es tatsächlich. Aktuell sind bei myGallery eine Menge Probleme in Bezug auf die Navigation innerhalb von Galerien aufgetreten. Es gibt eine größere Anzahl an Fällen, die zu berücksichtigen sind (Galerieübersicht auf mehrere Seiten verteilt, nur x Thumbnails pro Seite, Thumbnails in der Großansicht etc.).

Die Anzahl der Variablen und deren Übergabe wurde im Skript immer unübersichtlicher, so dass es auf der Hand lag, dafür eine Navigationsobjekt zu verwenden, dessen Eigenschaften und Methoden wesentlich einfach zu verwenden sind.

Das ist das auch einer der Gründe, warum es momentan um die nächste Version von myGallery etwas ruhiger geworden ist. Ich bin dabei, einige grundlegende Änderungen vorzunehmen, die nach außen nicht unmittelbar sichtbar sind. Das und die Tatsache, dass es in der aktuellen Version noch einige Fehler gibt, führten bei mir dazu, einen Entschluss zu fassen, der die kommen myGallery Version betrifft.

Aus meiner Sicht ist es das Beste, erstmal keine neuen Features mehr für die kommenden Version 1.3 einzubauen, sondern die bisher aufgetretenen Fehler nahezu vollständig zu beseitigen. Daher wird es, auch wenn es schade ist, erstmal kein Wasserzeichen und keine extra 3D-Effekte geben (danke noch mal an die, die mir die Skript-Vorschläge geschickt haben – sie werden auf jeden Fall der 1.4 Version berücksichtigt).

Ziel ist es, Version 1.3 innerhalb der nächsten zwei Wochen zu veröffentlichen, auch um das Murren an der Basis zu beruhigen. Danach wird es dann eine Screencast geben, der die beide Wege zur Erstellung einer Galerie noch mal erklären soll. Wenn das geschafft ist, werde ich mich der Version 1.4 und eine Überarbeitung der Dokumentation zuwenden.

Stichwort Dokumentation: Das es bisher noch keine neue Dokumentation gibt, liegt daran, dass sich wesentliche Elemente des UI verändern, sogar verbessern werden. Da ich ich nicht zwei Mal in kurzer Zeit die Dokumentation neu schreiben möchte, wird diese also erst angegangen, wenn das User Interface überarbeitet wurde.

Kommentar verfassen