Neues aus Kuba

Web 2.0 macht selbst vor Kubas Küste nicht halt. Die dortige Regierung steht kurz davor, auf Webseite des Landes RSS anzubieten. Selbstverständlich haben die dortigen Behörden einen eigene Standard entwickelt, den so genannten Feed-L-Castro.

Kommentar verfassen