Frauenkopfschmerzen erklärt

In der neusten Ausgabe der Apotheken Umschau findet sich eine Erklärung, auf die wir Männer schon lange gewartet haben. Der Satz „Du Schatz, heute nicht, ich habe Kopfschmerzen dürfte nicht wenigen unbekannt sein.” Schnell wird so aus einem romantischen Abend (zumindest aus dem, was Männer darunter verstehen) ein Drama.

Schuld daran ist die Antibabypille zu. Regelmäßige Konsum, so legt eine Studie aus Norwegen nah, führt zu einem gehäuften Auftreten von migräneartigen Kopfschmerzen. Für Männer ist das ein Dilemma. Entweder mehr Sex und damit auch mehr Kinder, oder keine Kinder und weniger Sex. Alternativ dazu könnte Mann auch etwas Verantwortung übernehmen und die Verhütung nicht nur der Frau überlassen.

Kommentar verfassen