Schwache Verteidigung

Nach dem ihre Modell Show heftig kritisiert wurde, geht Heidi Klum™ in die Gegenoffensive. Im Zusammenhang mit den Hungerharken-Model sagt sie, daß nicht sie, sondern die Modewelt die Regeln mache. Ein typisch deutsche Ausrede. Genauso hätte sie sagen können, daß sie nichts dafür kann, wenn ihr Nachbar abgeholt wird. Schließlich machen die anderen die Regeln.

Den Regeln der Modewelt hat sich Frau Klum freiwillig selber unterworfen und diese widerspruchslos akzeptiert. Es hat sie auch niemand mit vorgehaltenem Fastfood dazu gezwungen, eine solche Show zu machen. Von ProSieben ist überrings zu hören, daß „Germany’s next Topmodel” wegen der positiven Zuschauerresonanz ab März auf zwei Stunden Sendezeit verlängert wird.

Kommentar verfassen