Spaß mit OVB

Spaß mit OVB

Nach dem ich schon vermutet habe, daß ich von denen nichts mehr höre, kam gestern eine Antwort per eMail. Stilistisch völlig daneben und am Thema vorbei. Folgende Anfrage hatte ich gestellt:

Sehr geehrte Frau xxx,

über eine Mitteilung der Agentur für Arbeit habe ich erfahren, das Sie an einer Kontaktaufnahme meinerseits interessiert sind.

Leider ging daraus keine Stellenbeschreibung hervor. Daher warte ich gespannt auf eine Mitteilung Ihrerseits, um welche Art von Tätigkeit es sich handelt.

Mit freundlichen Grüßen,

So sah die Antwort aus:

bitte senden sie uns ihre tel.nr.,oder melden sich telef.bei uns!
vielen dank

Eigentlich wollte ich ja wissen, um was für eine Stelle es sich handelt. Muß wohl sehr vertraulich sein, daß es nicht in der eMail steht.
Nach dem ich die Rufnummernunterdrückung eingeschaltet habe werde ich heute mal versuchen, ob ich telefonisch jemanden erreiche. Scheint auf jeden Fall vielversprechend zu werden – nicht als Arbeit, sondern als Blog-Thema.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren