5 am Freitag

5 am Freitag

Es kann sein, dass mir die Hitze nicht so gut bekommen ist und zu diesem Eintrag geführt hat. Kann aber auch sein, dass es einfach ein witzige Idee ist, die mich umtreibt. Unter „5 am Freitag“ stelle ich mir folgendes vor: Bis morgen hat jeder Besucher und Leser dieser Seiten die Möglichkeit, einen Kommentar zu diesem Beitrag zu schreiben.
Keinen langen Text oder so, sondern einfach nur 5 Begriffe reinschreiben.

Diese 5 Begriffe verwende ich dann, wenn ich morgen wieder bloge. Sollte mehr als einer von euch mitmachen – nun, dann muss ich halt morgen etwas mehr Beiträge schreiben.

6 Replies to “5 am Freitag”

  1. Honigkuchenpferd, Keuschheitsgürtel, Kräuterzucker, Amsel, Eismaschine

    Schickst Du mir die Geschichte per Mail? Bin ab Montag in den Rockies

  2. Was Thomas natürlich vergaß zu erwähnen, war das er natürlich quasi als Revanche allen Einsendern eine ähnliche Aufgabe stellen darf… :O) …Quasi eine Art Kettenblog… Q)

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren