Fehlfarbe

Nicht die Band, die sich mit einem zusätzlichen n am Ende schreibt, sonder tatsächlich eine Farbe, die mir zu fehlen scheint. Während ein normaler Röhrenmonitor tadellos die Farbe #F9F9F9 darstellt, wird diese auf meinem iMac-Monitor (LCD) als Weiß angezeigt. Sehr tückisch. Damit ist die Frage, ob sich ein durchschnittlicher LCD-Bildschirm für grafische Arbeiten eignet, wohl eindeutig beantwortet. Und ja, ich hab den Bildschirm kalibriert und auch verschiedene Einstellungen probiert. Geändert hat sich aber nix.

Kommentar verfassen