DVD Fehler

Es gibt Kleinigkeiten, die einen zu einem mittleren Wutanfall verführen können. Besonders dann, wenn man es nicht erwartet und auch nicht benötigt. Man stelle sich einen gemütlichen Abend zu Hause vor, mit Kuscheldecke auf dem Sofa, im DVD-Player rotiert Episode VI (Star Wars). Der Film fängt an, das alte Star Wars-Feeling taucht auf, man entspannt sich und genießt den Abend. Bis dann nach 60 Minuten das Bild einfriert, ein paar Szene übersprungen werden und dann das Bild erneut einfriert. „Das darf doch nicht wahr sein“, brüllt man, springt vom Sofa auf und versucht, durch wildes Ausprobieren am DVD-Player den Abend noch zu retten – was aber gerade dazu führt, dass er endgültig ruiniert wird. Es folgt dann die hektische Suche nach dem Kassenbon und das Schmieden von Schlachtplänen, falls der Händler die DVD nicht anstandslos umtauschen wird.

Kommentar verfassen