Kratzen Schlurfen Klopfen

Wenn es in den nächsten Tagen etwas später wird mit den Einträgen hier, liegt das nicht an Everquest (das ich nach wie vor noch gerne spiele), sonder an Obscure eine Horror-Spiel für die PS2. Eine Gruppe von Teenagern macht sich Abends auf die Suche nach einem vermissten Mitschüler und wird auf dem Schulgelände eingeschlossen. Stück für Stück stoßen sie auf bedrohliche Monster – alles vermisste Schüler, an denen grausame Experimente gemacht worden. Nur langsam tasten sie sich an die dunkle Wahrheit heran.

Vor dem kauf kannte ich nur einen kurzen Trailer zum Spiel, sonst nichts. Nirgends war eine Kritik zu finden. Aufmerksam geworden bin ich auf Grund des angekündigten Koop-Modus für zwei Spieler. Dieser macht das Spiel auch so besonders – zusätzlich zur guten und stimmungsvollen Grafik und Sound in Dolby Sourround. An einigen heftigen Stelle wäre mir dann fast das Pad aus der Hand gerutscht vor Schreck. Auf die Kritiken in den Magazinen bin ich jetzt schon gespannt. Ich würde auf jeden Fall über 80% tippen. Aber auch wenn es drunter liegt, Nadine und mir macht es auf jeden Fall Spaß.
Ich muss Schluss machen, da ist etwas an meiner Tür…

Kommentar verfassen