Wechselhaft

Wechselhaft

Zusammen mit einem sehr unregelmäßigen Schlafrhythmus führt das wechselhafte Wetter dazu, dass ich mich mal wieder wie eine ausgequetschte Zitrone fühle. Gut, manche fühlen sich wahrscheinlich noch schlechter, wie zum Beispiel Fürst Rainer III. von Monaco – der ist nämlich heute gestorben. Das macht dann in weniger als sieben Tagen drei Promis. Wird wohl ein bisschen eng vor der Himmelstür werden. Obwohl der Papst wahrscheinlich nicht anstehen muss und Harald Juhnke sich wahrscheinlich über einen warmen Kaminplatz freuen darf. Aber jetzt schweif ich wirklich ab.

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren