Von allen guten und bösen Geistern verlassen

Lob von bekloppten Menschen ist wie ein vergifteter Apfel. Die Süße überdeckt die bittere Wirkung.

Vergifteter Apfel

An machen Tagen ist uns so langweilig, dass wir einen Bekloppten aus dem Keller holen und ihn freilassen. Einfach so aus Jux. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handeln zumindest einige Menschen auf diese Planeten so. Damit würde so manches nachvollziehbar werden. Etwa die Nachfrage bei einer Gebrauchtspielbörse, ob man denn auch Spiel X gegen Spiel Z tauschen würde — obwohl in der Einleitung des Angebotstextes steht, nur Verkauf, kein Tausch.

Oder aber man würde begreifen, wie jemand auf die Idee kommen kann, dass man ein Spiel, welches erst im Sommer in der Neuauflage erscheint, zum halben Preis verkauft. Der König der Bekloppten jedoch lebte in den USA und war mal Präsident. Leider glaubt er an seine Mission, die US-Amerikaner mit einer weiteren Präsidentschaft beim nächsten Versuch beglücken zu können.

Donald Trump pries den russischen Präsidenten als genial, smart und ausgebufft. Für Trump ist das Vorgehen von Putin und der Umstand, dass dieser einen Krieg vom Zaun bricht, ein großes Lob wert. Gleichzeitig hob Trump hervor, wie viel bessere es mit ihm als Präsidenten gewesen wäre. Mit Trump wäre Putin nie so weit gegangen. Echte Männerfreundschaft halt.

Kein Lob von links

Lob von Donald Trump, ob sich Putin darüber wirklich freut, sei mal dahingestellt. Persönlich würde ich mich ja dann fragen, was zum Henker ich falsch gemacht habe. Aber sei es drum. Noch ist der Mann ohne Manieren und mit noch schlechterer Frisur nicht wieder zurück im Weißen Haus.

Zudem haben wir auch in Deutschland genügen Bekloppte. Sogar so viel, dass wir diese im Bedarfsfall an andere Länder (nur ohne Rückgaberecht) ausleihen würden. Was die Linken angeht, hält sich die Partei zum Glück Lob an Putin zurück. Abgesehen von Sahra Wagenknecht, die sich gerne vor den russischen Karren spannend lässt.

Bei der AfD spricht man zwar nicht direkt Lob aus, ist aber nah dran. Man habe Verständnis für Putin. Schließlich dürfe man „nicht den Fehler machen, Russland allein die Verantwortung für diese Entwicklung zuzuschreiben“. Sanktionen gegen Russland lehnt die Partei ab.

Moment mal, wofür stand AfD nochmal gleich? Irgendwas mit Deutschland. Meiner Meinung nach vertritt die Partei definitiv nicht deutsche Interessen. Sie will einfach nur Chaos stiften und zündeln. Wie man der Presse entnehmen kann, ist die Haltung in Bezug auf Russland aber wohl ähnlich im rechtsradikalen Milieu. Das soll einer mal verstehen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner