Von allen guten und bösen Geistern verlassen

Schuster bleib bei deinem Leisten. Auch Physiker in Bezug auf Corona-Fragen sollten sich das zu Herzen nehmen.

Impfpflicht ausgesetzt

Zugegeben, ich wollte es einfach nicht wahrhaben. Der bayrische Ministerpräsident und gescheiterter Kanzlerkandidaten-Bewerber Markus Söder ist ein gnadenloser Populist. Als Regierungschef eines der Bundesländer mit der höchsten Inzidenz setzt Söder die Impfpflicht in Gesundheitsberufen aus, noch bevor sie richtig greift. Zu Recht kritisierte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach dies als schweren Fehler. Für mich ist die Aktion von Söder in keinster Weise nachvollziehbar.

Die einrichtungsbezogene Impfpflicht wurden gemeinsam von Bundestag und Bundesrat mit demokratischer Mehrheit beschlossen. Was Söder da macht, kann man nicht anders als Sabotage am Rechtsstaat bezeichnen. Im Übrigen handelt es sich dabei um genau jenen Söder, der sich vor einiger Zeit lautstark für eine allgemeine Impfpflicht starkgemacht hat. Ist das jetzt bayrische Pipi-Langstrumpf-Politik?

Hilfreich ist es in keinster Weise. Möglicherweise versucht man in Bayern, dem Druck der Straße nachzugeben. Es soll einige Beschäftigte in Krankenhäusern und Pflegeheimen geben, die bisher nicht geimpft sind und eine Impfung für sich auch ablehnen. Man fürchte, diese würden dann den kündigen, was zu Versorgungsengpässen führen könnte.

Mal ehrlich, wer als Pfarrer keinen Bezug zu Gott hat, ist falsch im Beruf. Gleiches gilt für Beschäftigte im Gesundheitswesen, die einer Impfung kritisch gegenüberstehen.

Einstein und die Physiker

Physiker und zum Beispiel Krankenpfleger haben etwas gemeinsam. Sie sollten Verantwortung für das übernehmen, was sie innerhalb ihres Berufs tun. Vorsichtig dagegen sollten sie in Bezug auf fachfremde Aussagen sein, wenn sie über eine bloße persönliche Meinungsäußerung hinaus gehen.

Kommen wir zum Vorfall. Ein Hamburger Physiker (kein Professor aus Heidelberg) hat sich medienwirksam zum Thema Corona geäußert. Seiner Ansicht nach würde der Ursprung von Sars-CoV-2 bewusst verschleiert. Namentlich macht der Physiker auch den Virologen Christian Drosten mitverantwortlich für die Vertuschung.

Demnächst führt vermutlich die Bäckereifachverkäuferin den Anstieg der Preise auf den eskalierenden Konflikt mit Russland und knapper werdendes Gas in Deutschland zurück. Sorry, falsches Beispiel, denn in dem Fall hätte die Aussage der Verkäuferin Hand und Fuß. Das kann man von den Spekulationen über den Ursprung des Virus nicht sagen.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

Laut des Physikers entsprang er aus einem Labor in der chinesischen Stadt Wuhan. Moment, sprach nicht bereits der ehemalige US-Präsident Donald Trump vom „China-Virus“ und wurde längst widerlegt? Tja, Einstein hatte wohl auch in Bezug auf den Hamburger Physiker recht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner