Von allen guten und bösen Geistern verlassen

Nicht jede Bestellung erhöht automatisch die Zufriedenheit des Käufers. Manchmal hätte man lieber nicht bestellt.

Maus für die Tonne

Gerade mal drei Wochen ist die Bestellung meiner Logitech Signature M650 Maus alt — jetzt habe ich sie ordnungsgemäß entsorgt. Bedauerlicherweise habe ich nicht mehr die Verpackung, sonst hätte ich sie zurückgeschickt. Abgesehen davon habe ich wohl beim Versuch, die Maus zu reinigen die Sache noch schlimmer gemacht. Welche Sache? Nun, da wo am Gehäuse Ringfinger und Daumen anliegen, hatte sich der weiße gummierte Kunststoff bereits gelblich verfärbt. Hinweis in eigener Sache: Ich wasche mir häufig die Hände und acht auf ein sauberes Arbeitsumfeld am Rechner. Meine bisherige (und nun auch wieder aktuell) Magic Mouse 2 hat nach über drei Jahren Verfärbung, lediglich ein paar Kratzer am grauen Kunststoff (Ringfinger…).

Nein, ich reg mich nicht auf. Lediglich maßlos enttäuscht bin ich. Dabei sollte doch die Maus von Logitech meinen Frust über die maßlos dämliche Art und Weise, mit der die Magic Mouse 2 aufgeladen wird, beheben. Wie man es macht, macht man es falsch. Ganz so traurig bin ich allerdings auch nicht, denn abgesehen von dem fehlenden mittleren Maus-Button ist die Bedienung mit der Magic Mouse 2 deutlich fortgeschrittener. Stufenlosen Scrollen im Browser, Wischgesten nach links und rechts — daran hab ich mich ziemlich gewöhnt.

Freu dich über deine Bestellungen

Auf die Gesamtmenge der Bestellungen betrachte sind die Bestellungen, die zu einer Enttäuschung führen, deutlich in der Unterzahl. Bei Amazon ist es zudem recht einfach, bei Unzufriedenheit mit dem Produkt das Ganze wieder retour zu schicken. Das letzte Mal passierte das bei einem kleinen Taschenspiegel, den sich meine Frau bestellt hatte. Sowohl Zustand als auch die Qualität der Ware standen im krassen Missverhältnis zum Preis.

Bei Bestellungen im Ausland bin ich immer besonders skeptisch. Aktuell vor mir liegt eine Benachrichtigung von DHL, weil man mich zu Hause nicht angetroffen hat. Sehr komisch, denn zehn Minuten vor dem angeblichen Zustellversuch habe ich ein Paket von UPS entgegengenommen. Wie dem auch sei, ist vermutlich auch einfach, wenn ich das Paket in der Filiale abhole, denn ich muss Zollgebühren bezahlen. Das letzte Mal, noch in Köln, war das beim Postboten ein echtes Drama.

Dafür klappt es mit Bestellungen aus dem europäischen Ausland ziemlich gut. Am häufigsten kaufe ich online in Tschechien ein, zum Beispiel Filament für meinen 3-D-Drucker, der ja auch selber aus Tschechien stammt.

Bei Deep-Cut Studio hatte ich vor etwas über einer Woche meine zweite Matte bestellt. Eine Fan-Version des Spielplans für Terraforming Mars, die sogar den Segen von FryxGames hat. Die Matte kam heute und ist echt gut geworden, das macht den Ärger mit der Maus wieder wett.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner