Zweite Welle schlägt auf

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung zeigt soziale Kompetenz und Bewusstsein der Übertragungswege von Covid-19. Mit einem Maulkorb hat die Maske nichts zu tun.

Nach wie vor hat die Corona-Krise Deutschland und Europa im Griff. Mittlerweile baut sich jedoch die zweite Welle der Dummheit auf.

Corona-Leugner trifft Maskenverweigerer

Treffen sich ein Corona-Leugner und ein Maskenverweigerer. Beide tot. Ok, das ist definitiv ein ziemlich falscher Witz. Angesichts der traurigen Lage auch so ziemlich fehl am Platz. Die Sommerhitze scheint vielerorts letzte Rest vom Verstand weggebrannt zu haben. So gibt es Meldung von Mallorcas berüchtigter Bierstraße, wo ohne Abstand und Mundschutz von Deutschen gefeiert wird. Corona? Höchstens noch als Biermarke im Bewusstsein.

Daheim erstaunt eine Umfrage, wonach die Bereitschaft, sich gegen Corona impfen zu lassen gesunken ist. Nur noch 61 Prozent der Deutschen würden sich impfen lassen— wenn es denn einen Impfstoff gäbe. Meiner persönlichen Meinung nach wäre eine Impfpflicht sinnvoll, aber das wiederum bringt das Gesocks von Verschwörungshörigen auf die Barrikaden. Was ich diesbezüglich innerhalb der letzten 48 Stunden auf Facebook gelesen habe, ist einfach nur entsetzlich. Die Mund-Nasen-Bedeckung als Maulkorb zu bezeichnen, ist dabei noch harmlos. Wobei, ganz so harmlos ist das nämlich auch nicht.

Laut Bericht der Süddeutschen-Zeitung von diesem Wochenende haben Gesundheitsbehörden nämlich auch viel zu lange die Wirksamkeit der Masken ignoriert. Selbst die WHO lehnte Masken mit dem Hinweis ab, sie könnten ein falsches Gefühl der Sicherheit suggerieren.

Die zweite Welle kommt

Die zweite Welle kommt

Herbst mit zweiter Welle

Ganz deutlich muss man sagen, dass mit Masken die Ausbreitung frühzeitig gestoppt werden wäre. Fakten interessieren aber kaum, denn es tobt ja schon wieder der Kampf zur Abschaffung der Maskenpflicht beim Einkaufen. Dabei könnte man so vieles von Städten wie Jena lernen, die Vorreiter bei der Einführung der Maskenpflicht waren.

Wie heißt es so treffen: Wer nicht hören will, muss fühlen. Im Fall von Corona ist das die zweite Welle. Die wird Deutschland vermutlich im Herbst erreichen. Unvorsichtiges Verhalten im Sommerurlaub ist ein Faktor, der eine zweite Welle sehr wahrscheinlich macht.

Bei Facebook gibt es auch Menschen, die eine zweite Welle für einen Mythos halten — um es möglichst wertneutral auszudrücken. Menschen, denen eingebildet Freiheit wichtiger ist als Gesundheit. Menschen, die meine, dass Kinder keinen Mundschutz brauchen, der sie einengt. Es sind für mich Menschen, denen ich nichts Schlechtes wünsche. Das lasse ich jetzt einfach mal so stehen, den ursprünglich nachfolgenden Satz habe ich gestrichen. Kann sich daher jeder selber seinen Teil denken.

Wer meint, Covid-19 nicht ernst nehmen zu müssen, bleibt einfach unter sich, mit genügend Abstand zu mir. Froh bin ich auch, dass zu Präsidentendarsteller Donald Trump der gesamte Atlantik als Abstand dazwischen liegt. Das Fähnchen im Wind behauptet nämlich plötzlich, Masken schon immer großartig gefunden zu haben.

Im Übrigen: Laut Deutschlandfunk hätten ohne Lockdown in Europa drei Millionen mehr Tote gegeben.

Eine Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.