Star Trek versus Star Wars

Star Trek versus Star Wars

Unendlich ist der Weltraum keinesfalls. Besonders nicht für Fans von Star Trek und Star Wars, wenn sie aufeinander treffen.

Bessere Science Fiction

Die Menschheit ist in zwei Lager aufgeteilt. Die einem sind glühende Anhänger von Star Trek (so genannte Trekkies), andere wiederum halten Star Wars für die einzig legitime Science Fiction Saga. Meine Frau und ich neigen selten zu Extremen, aber bei uns beiden wurden schon sehr früh in unserem Leben die Weichen gestellt. Wir sind zwar keine Fans von Star Wars im übertriebenen Sinne, aber mögen es, wenn die Macht mit uns ist — beziehungsweise ein neuer Film Star Wars ins Kino kommt. Mittlerweile, nach Jahren, haben wir auch unseren Frieden gemacht mit Episode eins bis drei. Die letzte Auskopplung: „Solo, a Star Wars Story“ haben wir aber ganz bewusst nicht gesehen. Möglicherweise sehen wir uns das Mal an, wenn es bei Netflix läuft. Aber direkt Geld dafür zahlen würde ich nicht.
Im Übrigen van wir die „Macht“ klasse, als sie noch abstrakt war und nicht von Midi-Chlorianer die Rede war. Was den Franchise, sind wir glücklicherweise in einem Alter, wo sich das endlich rausgewachsen hat. Dennoch, wir spielen X-Wing und haben Star Wars Rebellion  in unserer Spielesammlung. Tja, und dann lernten wir Star Trek: Ascendancy  bei Freunden kennen.

Star Trek Tools
Star Wars Tools

Star Trek Bingen

Das Spiel habe ich ja schon im Blog erwähnt, gekauft mit allen Erweiterungen haben meine Frau und ich es auch schon, es wird unterm Weihnachtsbaum liegen. Bei Game Force Nine Spielen schon fast eine kleine Tradition.
Adventskalender sind noch nicht im Handel verfügbar. Um die Zeit bis Weihnachten etwas zu überbrücken und uns auch mit dem anderen Universum etwas auseinander zu setzen, haben wir jetzt den bei Netflix verfügbaren Star Trek Serien angefangen. Vorgenommen haben wir uns (weil im 16:9 Format vorhanden) Star Trek: Enterprise. Die Serie spielt ein Jahrhundert vor dem, was ich noch aus meiner Kindheit als Raumschiff Enterprise mit Captain Kirk kenne — diese ganz frühen Staffeln könnte ich mir bei vollem Bewusstsein nicht ernsthaft ansehen. Die Erlebnisse von Captain Archer und seiner Mannschaft sind dagegen mehr als nur nett. Zum Teil werden interessante moralische Fragen aufgeworfen. Selbst für mich als Nicht-Trekkie ist es spannend, wie nach und nach andere Rassen eingeführt werden und die oberste Direktive langsam entsteht (wir sind erst bei der zweiten Staffel). Heute gefragt würde ich Star Wars nicht Star Trek gegenüber stellen. Die beiden spielen komplett in einer anderen Liga. Star Wars folgt dem klassischen Muster der Heldensaga, Star Trek lässt sich hier nur schwer einordnen. Sind meine Frau und ich konvertiert? So kann man das nicht sagen, aber wir gestehen zu, Star Trek lange unterschätzt zu haben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren