Von allen guten und bösen Geistern verlassen

Wie aus dem Vatikan zu hören ist, hat Papst Benedikt XVI. die Regeln für die Papstwahl geändert. Gerüchten zu Folge soll jetzt sogar nach Ende einer Amtszeit die Wiederwahl eines Papst möglich sein.

7 Kommentare

  1. Hehehe…dann wird der heilige Stuhl aus dem Jenseits besetzt….nette Idee…

    Bekommt der Papst dann Flügel? Dieser wahrscheinlich eher zwei Hörner…

  2. wie soll das denn gehen?
    wenn man zum papst gewählt worden ist ist man auf lebenszeit gewählt!!
    also ist ende der amtszeit wenn man gestorben ist…
    =)cucu

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.