Schlagwort: Wein

Wein aus Köln

Wein aus Köln

Wein aus Köln aus Köln, also Wein, der tatsächlich in Köln angebaut und produziert wurde, klingt gruselig, hat aber tatsächlich historische Wurzeln.
[…]

+ weiterlesen

Wein von Masca del Tacco

Wein von Masca del Tacco

Den meisten von uns fällt beim Stichwort italienischer Wein zuerst Chianti aus der Toskana ein. Insbesondere der aus der Jugend in größeren Flaschen und schlechter Qualität. […]

+ weiterlesen

Kölner Weinbank

Kölner Weinbank

In Zeiten von mageren Zinsen bis hin zu Negativzinsen hört sich eine Weinbank grundsätzlich erstmal verlockend an. Wein hat doch im Schnitt etwa 12 bis 13 Prozent. […]

+ weiterlesen

Wein kaufen in Nippes

Wein kaufen in Nippes

Nippes ist im Grunde ein Dorf. Neuigkeiten über Schließungen und Eröffnungen machen schnell die Runde. Mit schwindenden Möglichkeiten ist es erneut Zeit, sich der Frage zu stellen, wo man in Nippes Wein kaufen kann. […]

+ weiterlesen

Die Liebe zum Wein

Die Liebe zum Wein

Wann ich das erste Mal überhaupt mit Wein in Kontakt kam, daran kann ich mich nicht mehr erinnern. Schuld daran ist eher weniger der Alkohol, sondern die wenn man so will die vielen Gelegenheiten. […]

+ weiterlesen

Der erste Zehner

Der erste Zehner

Es würde eine Lüge hinauslaufen würde ich mich drauf festlegen lassen, wann ich den ersten zehn DM als Kind bekommen habe. An die ersten zehn Euro dagegen kann ich mich schon eher erinnern. Genauer gesagt waren es 10,23 Euro. Genau so viel enthielt das „Starterkit“, welches alle Mitarbeiter meines damaligen Arbeitgebers bekamen — einfach so, als nette Geste. Das war Ende 2001. Fragt mich jetzt bloß keiner nach dem genauen Datum. […]

+ weiterlesen

Malen mit Wein

Malen mit Wein

Ein harmlos anfangendER Tag, der doch mit ziemlich einigen Prozenten endete. Und vor allem mit Tango. Malen mit Wein, das Thema beim ersten Treffen der „Genussgerechten“ aus dem Weinimviertel bei Marike Benning. […]

+ weiterlesen

Was guter Wein verdirbt

Was guter Wein verdirbt

Mit gutem Wein ist es so lange einfach, bis man ihn zu schätzen weiß. Wenn sich die Geschmacksnerven an eine gewisse Qualität gewöhnt haben, wenn sich die Wertschätzung für einen guten Tropfen entwickelt. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren