Schlagwort: Lärm

Im Tiefflug über Nippes

Im Tiefflug über Nippes

Wenn meine Frau am nächsten Tag zu ersten Stunde Unterricht hat, werden wir notgedrungen zu Lerchen. Früh ins Bett gehen ist angesagt, auch wenn andere 22.30 Uhr abends als spät empfinden würden. Für Eulen unter fängt der Abend um die Zeit gerade erst an. […]

+ weiterlesen

Genfer Herbstkonventionen

Genfer Herbstkonventionen

Vor lauter Herbsteuphorie hatte ich völlig vergessen, dass es seit einigen Jahren etwas sehr sehr furchtbares gibt, was in dieser Jahreszeit verschärft zum Einsatz kommt: Laubbläser. Die Dinger sind sind unerträglich laut und gehen nicht nur auf die Nerven, wenn man damit morgens aus dem Schlaf gerissen wird. […]

+ weiterlesen

Lärm und Ruhe

Lärm und Ruhe

Es mag Menschen geben, die der Meinung anhängen, Lärm sei doch gar nicht so schlimm – möglicherweise gibt es auch welche, die einfach nur taub sind. Ich für meinen Teil würde von mir behaupten, dass ich schon etwas lärmempfindlich bin. Wissenschaftlich betrachtet für eine konstante Lärmbelästigung durchaus zu einer Schädigung. […]

+ weiterlesen

Aufwachen

Aufwachen

Die meisten Menschen beiderlei Geschlechts werden wohl ihre ganz persönliche Vorstellung davon haben, wann und vor allem wie sie morgens aufwachen, aufgeweckt werden. Das Hochschrecken aus dem Schlaf, weil eine Planierwalze vor der Haustür so viel Lärm macht, dass das Bett vibriert, gehört wohl weniger zu den Wunschvorstellungen. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren