Letzte Weihnachten, Szene IX

Letzte Weihnachten, Szene IX

Im Internet sah man tatsächlich Rentiere im Studio des Radiosenders. Auf einem Foto sah man einen Mitarbeiter, der gerade die Hinterlassenschaften der Tiere entsorgte. Lars wurde wieder überdeutlich, warum er kein Radio hatte. Möglicherweise gehörte er auch längst nicht mehr zur Zielgruppe des Senders. Ein Umstand, den er mit einem nicht geringen Teil der Mitarbeiter des Radiosenders teilte.

Die Mail seiner Auftraggeberin, Lars vermutet anhand einiger Formulierung das es sich um eine weibliche Person handelte, enthielt einen deutlichen Hinweis auf das, was im Radiosender passieren würde. Fast alle Mitarbeiter waren ahnungslos, was sie nach einer geplanten Weihnachtsfeier erwarten würde. Einigen von ihnen würde bereits gekaufte Geschenke zurück geben müssen, um mit dem Geld die ersten Wochen des neuen Jahres über die Runden zu kommen.

Was in anderen Betrieben Verschlankung hieß, war im Fall des Senders eine deutlichere Ausrichtung auf die Zielgruppe. Ein junges Hörerpublikum, welches Moderatoren erwartete, die nicht nur ihre Sprachen beherrschten. In gewisser Weise konnte Lars das verstehen, aber es lag nicht an ihm, sich darüber Gedanken zu machen. Für ihn ging es lediglich um den Auftrag selber und die in Aussicht gestellte Bezahlung.

Lars sollte etwas verhindern. Was genau, wusste er nicht. Nur den Zeitpunkt kannte er.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren