Wie 2014 zu werden hat

Mit den Vorsätzen für ein neues Jahr ist das so eine Sache. Nicht wenige Männer in meinem Alter haben einen, den aber möchten sie gerne los werden. Das ist für mich aber nicht ausschlaggebend, warum ich 2014 definitiv mehr wandern werde. Es ist einfach die Lust, draußen in der Natur zu sein, sich zu bewegen und den Kopf frei zu bekommen für neue Ideen. Damit meine Frau und ich auch gut zu Fuß sein werden, haben wir uns noch an einem der letzten Tage im alten Jahr neues Schuhwerk extra für das Wandern zugelegt.

Dabei konnte ich meine Absicht in die Tat umsetzen und habe mich vollständig in die Arme des Verkaufspersonals begeben. Wichtig sind bei Wanderschuhe nicht Marke und Farbe, sondern Einsatzgebiet und vor allem, ob der Schuh wirklich tadellos passt. Das trifft bei mir zu, auch wenn der Preis des sehr unauffälligen Models mir doch etwas die Tränen in die Augen getrieben hat. Unter den angesetzten Budget bin ich um 10 Cent geblieben. Dank des Wanderschuhe FAQ weiß ich auch mittlerweile, was A/B Schuhe sind — diese Art von Touren stehen 2014 auf dem Programm.

Ebenfalls fest eingeplant ist es, in diesem Jahr endlich das erste Manuskript so weit zu überarbeiten, dass ich es ernsthaft einem Verlag beziehungsweise Literaturagenten anbieten kann. Schließlich schreibe ich nicht für die Schublade, sondern um gelesen zu werden. Dank dieser tollen Liste kann ich zumindest mal probieren, ob das Thema Agent für mich wirklich in Frage kommt. Die Arbeit vorab ist ehedem die gleiche, sprich Exposé und alles andere müssen geschrieben werden.

2014 ist auch das entscheidende Jahr in beruflicher Hinsicht für meine Frau — und mittelbar entsprechend für mich. Ende diesen Jahres entscheidet es sich, ob es mit der Verbeamtung in Nordrhein-Westfalen klappen wird oder nicht. Ich gehe fest davon aus, dass es hinhaut, denn schließlich unterrichtet sie eine Mangelfach. Sollte es gegen alle Vernunft nicht klappen, werden wir notgedrungen das Bundesland wechseln müssen, mit allen entsprechenden Konsequenzen. In Frage kommen nach jetzigem Stand Baden-Würtemberg und Niedersachsen. Wer meine Frau und mich etwas nähert kennt, weiss um unsere Vorliebe für die Küstenregion.

Das ich im kommenden November wieder am NaNoWriMo teilnehmen werde, steht für mich bereits fest. So betrachtet besteht 2014 aus überarbeiten, wandern, schreiben und Daumen drücken. Alles andere lasse ich auf mich zukommen, selbst mit Vorsätzen und Plänen ist jedes Jahr aufs Neue eine große Wundertüte.

Kommentar verfassen