Nerdgrade

So, ich hatte meinen Spaß gehabt, meine Neugierde ist befriedigt – können wir jetzt bitte wieder gehen? Ungefähr das Gefühl hatte ich gestern Abend auf der Rückfahrt im Zug, als mein iPhone gerade mal nach 1,5 Tagen Nutzung aus ging.

Schuld daran das neue iOS 5. Hör ich da jemanden sagen, dass es das nur als Beta für Entwickler gibt? Genau so ist es. Und nein, ich bin kein Entwickler und ich habe mir das neue OS auch nicht zum posen runtergeladen. Ich war, wie gesagt einfach neugierig. Gut, zugeben, ich hab mich auch ein Stück weit mitreißen lassen. Aber man kann mir glauben wenn ich sage, dass die neuen Features (sofern sie denn schon implementiert waren) wirklich ein großer Schritt zu noch mehr Benutzerfreundlichkeit sind. Eigentlich hätte ich den Beta-Status auch weiterhin ertragen, auch wenn einige meiner Lieblingsaplikationen noch nicht unter iOS 5 laufen, wie zum Beispiel Photoforge 2 und PhotSync, was wohl an den neuen Möglichkeit, eigene Bilderordner auf dem iPhone zu erstellen, liegt. Gefühlt fand ich iOS 5 auch etwas träger, aber wie bereits gesagt, es ist eine Beta, die nur für Entwickler ist – und echte Entwickler haben vermutlich auch ein Zweitgerät.

Nach dem gestern dann wie einleitend geschrieben der Akku leer war, fühlte ich mich ebenso. Tolle neue Feature, aber was habe ich davon, wenn ich jeden zweiten Tag mein iPhone aufladen muss? Mir drängte sich auch der Verdacht auf, dass sich die Lebenszeit des Akkus auch nicht gerade verbessert, wenn ich bis zum Herbst, wenn iOS 5 offiziell erscheint, die Anzahl der Ladezyklen verdoppelt. Im Traum verfolgte mich dann mein iPhone – keine schöne Sache. Heute morgen stand dann der Entschluss fest. Ich wollte wieder zurück auf iOS 4. Im Internet ließt man darüber widersprüchliches. Laut Apple soll ein Downgrade grundsätzlich nicht möglich sein. Entwickler werden explizit drauf hingewiesen.

Nicht nur beim t3n, sonder auch auf anderen Seiten im Internet findet man jedoch eine Beschreibung, wie man vorgehen muss:

  1. iTunes starten
  2. iPhone anschließen
  3. iPhone ausschalten
  4. Homebutton und Ausschaltknopf 10 Sekunden gedrückt halten
  5. Dann nur den Homebutton weiter gedrückt halten
  6. In iTunes erscheint die Frage, ob das iPhone wiederhergestellt werden soll
  7. Homebutton loslassen

Mit der Tastenkombination versetz man das iPhone in den sogenannten DFU-Modus. Nach rund einer halben Stunde war mein iPhone wieder im alten Zustand, also so, wie es vor Dienstag Vormittag war. Alle Apps funktionieren wieder wie gewohnt, der Akku hält länger und die Apps reagieren schneller.

Kommentar verfassen