Loop

Loop

Das Hamsterrad für Beiträge ist in WordPress die Loop. Das ich derzeit an einem neuen Theme für meinen Blog sitze, hatte ich vermutlich schon erwähnt. In meinem Kopf tummeln sich dann auch im Schlaf diverse Template-Tags.

Das ist zwar extrem, allerdings nicht weiter schlimm. Störend dagegen ist die Musik im Kopf dazu. Aus unerklärlichen Gründen hör spielt mir mein Gehirn immer wieder 3 Words (feat. will.i.am) von Cheryl Cole vor. Natürlich nicht vollständig, sondern ähnlich wie im iTunes Store ein kurzes Sampel – und das als Loop.

Sicher, schlecht ist das Lied nicht. Aber wenn ich schon im Schlaf Musik höre, dann bitte mit etwas mehr Abwechslung. Vermutlich muss ich heute Abend vor dem zu Bett gehen eine Metallica-Therapie machen. Dann sollte zumindest Cheryl Cole aus meinen Träumen verschwunden sein.

Was WordPress angeht, werd ich das wohl erst los, wenn ich mit dem Theme fertig bin. Noch ein Grund mehr, sich ordentlich ins Zeug zu legen.

2 Replies to “Loop”

  1. Ich habe jetzt schon seit knapp zwei Jahren meinen Blog und habe es immer noch nicht geschafft ein eigenes Design zu basteln. Mal schauen ob mich dein neues dann einmal davon überzeugen kann ;-)

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren