Kraft für ein Dementi

In der Presse war gestern und heute zu lesen, dass sich Hannelore Kraft gegen eine Koalition mit der Linkspartei ausgesprochen habe. Sie soll dies in der ZDF-Sendung Maybrit Illner getan haben.

Mein erster Gedanke dazu war: Na endlich, dass war ja auch schon längst fällig. Leider kam dann wenig später ein E-Mail von der SPD in NRW mit folgendem Inhalt:

In einigen Medien wird heute darüber berichtet, dass Hannelore Kraft in der ZDF-Sendung Maybrit Illner einer Koalition mit der Linkspartei eine definitive Absage erteil habe.

Bitte lasse dich nicht von diesen Meldungen irritieren. An unserer bisherigen Linie hat sich nichts geändert! Hannelore Kraft hat bei Maybrit Illner das gesagt, was sie immer sagt:

„Die Linkspartei ist derzeit weder koalitions- noch regierungsfähig.“

Schade, sehr schade. Dieser Eiertanz ist einfach nur furchtbar. Es wäre doch so einfach, mal endlich klare Worte zu finden und dann zu seiner Meinung zu stehen, statt immer wieder um den heißen Brei herum zu reden. Ein solche Aussage schließt, richtig interpretiert, auch nicht aus, dass man zusammen mit den Grünen eine Minderheitsregierung bildet, die von der Linkspartei toleriert wird.

Das ist neben allem anderen auch Wasser auf die Wahlkampfmühlen der CDU.

Kommentar verfassen