Pocket Legends

BRAIN! Ein Zombie wankt auf dich zu, und das was er ruft und haben will von dir, ist sehr eindeutig. Du packst dein iPhone noch etwas fester und hämmerst mit einem dicken Knüppel auf das Monster ein. Entsetzt siehst du, dass zwei weitere Gestalten heran nahen, die dir ebenfalls nach dem Leben trachten. Doch bevor sie dir näher kommen können, geht die eine in Flammen auf, während die andere von Pfeilen gespickt zu Boden stürzt. Voller Erleichterung machst du dich über die Goldkiste her, während deine Mitstreiter dir den Rücken freihalten.

Im sicheren Dorf

So oder ähnlich geht es beim neuen iPhone-Spiel Pocket Legends zu. Was es von vielen anderen unterscheidet: Es ist ein echtes Massive Multiplayer Online Roleplaying Game (MMORPG) – mit allem, was dazu gehört. Man trifft sich auf einem Server im Dorf, tauscht Geschichten aus, rüstet sich aus und beginnt zusammen ein Abenteuer. Zur Verfügung stehen drei Klassen. Der Krieger, eine Verzauberin und ein Bogenschütze, die alle durch knuffig Tiere dargestellt werden. Genre typisch hat jede Klasse ihre Vor- und Nachteile.

Zwei tierische Helden

Wer sich ins Abenteuer stürzen will, der kann sich entweder einer bestehenden Gruppe anschließen oder aber er macht eine neue auf. Wer unter sich bleiben will, kann das Spiel auch optional mit einem Passwort schützen. So können nur Spieler, die das Passwort kennen einsteigen oder aber Spieler, die man auf seiner Freundesliste hat. Die im Laufe eines Abenteuers gefundenen Goldstücke werden ebenso wie die Erfahrungspunkte fair unter allen Mitgliedern der Gruppe aufgeteilt. Gefundenen Gegenstände weißt PL zufällig einem Charakter zu.

Gesteuert wird das Spiel über einen digitalen Joystick, was überraschend gut geht. Für Zaubersprüche und andere Angriffsformen stehen spezielle Felder an der rechten Seite des Bildschirms zur Verfügung. Sollte sich jemand völlig verlaufen haben, hilft eine zuschaltbare Minikarte weiter. Spätestens nach den ersten drei Leveln ist einem die Steuerung und der Spielablauf in Fleisch und Blut übergegangen. Wer Spielen wie Diablo etwas abgewinnen kann, der wird von Pocket Legends begeistert sein.

Nicht verschwiegen werden soll allerdings, dass das Spiel zwar kostenlos ist, aber zusätzliche Abenteuer extra gekauft werden müssen. Bei dem niedrigen Preisen und dem hohen Spielspaß dürfte das allerdings nicht negativ ins Gewicht fallen.

Fazit: Pocket Legends zeigt, was alles noch auf dem iPhone möglich ist. Das Spiel ist dermaßen fesselnd, dass man das iPhone erst wieder aus der Hand leget, wenn der Akku leer ist.

Kommentar verfassen