Vize-OV

Vize-OV

In unserem Ortsverein gibt es die Jahreshauptversammlung nur alle zwei Jahre. Heute gab es sie im Paket mit der Ehrung von Jubilaren. Der erste Würdigungsstufe hat man bei 25 Jahren Parteimitgliedschaft erreicht. Tja, wenn ich nicht mal zwischendurch der Partei den Rücken gekehrt hätte, würde ich in vier Jahren auch auf 25 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken.

Was soll’s, es gibt schlimmeres. Wer die Überschrift richtig gelesen hat, wird wissen, dass ich es wieder geschafft habe und erneut stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender geworden bin.Ob ich in den nächsten Jahren noch weitere politische Ambitionen habe, kann ich derzeit nicht sagen. ich bin mir nicht sicher. Sehr genau weiß ich aber, dass ich zumindest in der Lage wäre, bei einer Rede flüssig vom Blatt abzulesen und ab und zu auch in die Menge schauen könnte. Andere können das wohl leider nicht. Mich quält es, wenn Personen jegliches rethorisches Talent fehlt.

Immerhin, damit ich auch was besonders nettes schreiben kann zum heutigen Tag: das Essen in Brands Busch, um das sich DER CHEF gekümmert hat, war vorzüglich. Für mich ist ja der Vorspeisen-Salat ein gutes Kriterium. Der stammt außnahmslos nicht aus der Dose, war frisch und mit einem hervorragendem Dressing abgestimmt. Auch bei den Bratkartoffeln wurde nicht gepatzt. Ein sicherer Kandidat für Nadine und mich für einen erneut, privaten Besuch.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren