Herbstfarbe: Schwarz-Gelb

Ich weiß zwar nicht, warum im Zusammenhang mit der FDP immer von Gelb die Rede ist, denn eigentlich müsste die Farbe dieser Partei Blau sein – so besoffen, wie da immer von Steuersenkung geschwafelt wird – aber egal. Lassen wir der Partei die Farbe, die sie haben möchte und schauen uns lieber den Trend für den kommenden Herbst an.

Aller Wahrscheinlichkeit nach werden die Farben der kommenden Saison, ähm Legislaturperiode Schwarz-Gelb sein. Sofern bisher noch Hoffnung auf eine andere Konstellation mit deutlichem Einschlag Richtung Rot bestand, dürfte die Negativkampange der deutschen Blogspähre wohl der SPD diese genommen haben.

Statt, wie es in einer Demokratie üblich ist, die Mehrheitsentscheidung zu akzeptieren, wird in einer Art und Weise auf die SPD eingedroschen, die schier unbeschreiblich ist. So mancher Hartz IV Empfänger wird sich wohl diesen Sturm der Entrüstung auch an anderer Stelle gewünscht haben.

Ich wage mal die These, dass die Protestler mit ihrer Vorgehensweise genau das Gegenteil von dem, was sie erreichen wollen, erreichen werden. Weitere vier Jahre Schäuble ohne eine starke SPD, die ihn bremmst, wird der Abbau der Bürgerrechte erst so richtig in Fahrt kommen.

Kommentar verfassen