Spiegel-Leser wissen mehr

Spiegel-Leser wissen mehr

oder weniger nichts.

Weniger wissen



Am besten macht der aufgeklärte Zeitgenosse mit der morgen erscheinenden Ausgabe das, was unten rechts auf dem Titelblatt zu sehen ist: Ignorieren.

2 Replies to “Spiegel-Leser wissen mehr”

  1. Der Titel ist doch bloß eine Frage…

    Villeicht besagt der Inhalt ja auch das Gegenteil, und wurde nur zum Provozieren der Leser so gestaltet?

    Aber, Du hast Recht: als „aufgeklärter Zeitgenosse“ sollte man sich jeglicher – möglicherweise – kritischen Berichterstattung entziehen und sich an der eigenen Weitsicht erfreuen!

    JBJ

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren