Übersetzungsfehler

Im Zusammenhang mit dem, was Jesus gesagt haben soll, kommt es auf Grund von ungenauen Übersetzungen oder gar Fehlern immer wieder zu Missverständnissen. Dabei dürfte eines der berühmtesten Beispiele wohl die Steinigungsszene sein. Steinigung, wir erinnern uns, war neben Kreuzigung damals die Trendsportart. Aus ihr sind noch heute
praktizierte Disziplinen wie der olympische Weitwurf oder das Boulespiel hervorgegangen. Jedenfalls, um wieder auf die Bibel zurück zu kommen, hat Jesus damals statt des geläufigen Zitates gesagt:

Wer es ohne Geduld ist, der werfe den ersten Stein…

Nicht gesagt hat er dagegen

Auf die Plätze, fertig, los

So, zumindest das wäre also jetzt richtig gestellt oder auch richtiggestellt.

Kommentar verfassen