Knast oder Kindergarten?

Knast oder Kindergarten?

Der neusten Vorschlag von Roland Koch, auch strafunmündige Kinder unter vierzehn Jahren mit voller Härte zu bestrafen, lässt auf weitere Ideen des CDU-Politikers hoffen? Vielleicht lässt er ja mal nachrechnen, was ein Kindergartenplatz kostet. Möglich, dass Knast billiger kommt – und wer schon mit drei Jahren einsitzt, kann zumindest nicht straffällig werden.

Wie fähig Koch wirklich ist, zeigt die jüngste Bilanz seiner Regierungszeit. Der Polizeistatistik ist zu entnehmen , dass Jugendkriminalität von 1999 bis 2006 in Hessen um 66,1 Prozent im Bereich Körperverletzung zugenommen hat. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 27,5 Prozent. Gleichzeitig ist Hessen das Land, in dem jugendliche Straftäter länger als in jedem anderen Bundesland auf ihre Verurteilung warten.

2 Replies to “Knast oder Kindergarten?”

  1. Ja, das ist schon ne Nase, der Koch. Vor allem, weil der seine Wahlkampfparolen beim Schröder abgeschaut hat. Und der hat schon 1997 mit dem Quatsch genervt.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren