Saftläden

Saftläden

Was ist der Unterschied zwischen der Telekom und einem Saftladen? – Frisch gepresst und weniger Bürokratie. Nein, aber mal im Ernst: Seit gestern warten wir auf unseren DSL 16+ Anschluss und die Möglichkeit, über das Paket Entertain Comfort Fernsehprogramme zu empfangen. Bislang haben wir von sechs verschiedenen Mitarbeitern sechs verschiedenen Aussagen bekommen. Noch immer ist es zudem unklar wann und ob wir DSL 16+ bekommen werden.

Im Call Center scheint man sich auch nicht einig darüber zu sein, was technisch nötig ist. Ob ein Techniker den Hausanschluss überprüfen muss, ob die Geräte ausgeschaltet werden müssen oder ob es nur eine Datenbankaktualisierung ist. So langsam habe ich das Bedürfnis, meinen gesamten Vertrag mit der Telekom mit besten Empfehlungen von Götz von Berlichingen zu kündigen.

3 Replies to “Saftläden”

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren