Nur der Hass siegt

Platz des himmlischen Friedens, rote Moschee – manche Namen implizieren ja schon, wie ein Ereignis enden wird. Im letztern Fall war das Blutbad, welches die gewaltsame Erstürmung der Moschee durch Sicherheitskräfte mit sich gebracht hatte, sehr wahrscheinlich.

Stellt sich nur die Frage, ob Pakistan sich damit einen Gefallen getan hat. Ich denke eher nicht. Das vergossene Blut wird schnell zum Blut von Märtyrern stilisiert. Es wird die Maschinerie des Hasses und der Gewalt weiter antreiben. Insofern kann das Ende der Geiselnahme in der Koranschule kaum als Erfolg angesehen werden.

Kommentar verfassen